Verschenkt Ihr Unternehmen Geld?

Prüfen Sie regelmäßig Ihre Einkaufskonditionen, Ihren Kommunikationsaufwand und sonstige Betriebskosten? Dann sollten Sie dies auch bei der Realisierung Ihrer Forderungen tun!

Ein straffes Forderungsmanagement gilt eher als Zeichen für Professionalität im Geschäftsverkehr. Konsequente Mahnaktivitäten stärken das Unternehmensimage. Optimales Credit Management soll jedoch nicht nur eine Verkürzung der Debitorenlaufzeiten bewirken, sondern auch die dabei resultierenden direkten und indirekten Kosten senken. Mit Inkassosystemen, die laufend anhand aktueller Entwicklungen optimier werden, lassen sich die Aufwände auf ein Minimum reduzieren. Durch die Zeitersparnis in der Debitorenbuchhaltung ergeben sich Ressourcen, welche z.B. im proaktiven Forderungsmanagement gewinnbringend genützt werden können.

PDF: Akzepta Financial News

 


ERFOLGSSTORY: AKZEPTA GROUP

Die AKZEPTA GROUP mit ihren Geschäftsstellen in  Österreich und Deutschland ist eines der führenden und leistungsfähigsten Inkasso Unternehmen in Europa. Spezialisiert auf B2B-Inkasso, verbessert die AKZEPTA GROUP tagtäglich die Liquidität ihrer Kunden. Diese profitieren nicht nur von der weit überdurchschnittlichen Erfolgsquote, sondern auch durch die sofortige Reduzierung der direkten und indirekten Kosten. Forderungsmanagement in exzellenter Qualität und mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis – Kompetenz, die ihresgleichen sucht und den Kunden konsequent den Rücken freihält für ihr Kerngeschäft.

www.akzepta.at